Google+FacebookXing
Politik Reden schreiben Die Hohe Schule

Vom Redenschreiber zum Reden-Berater

Redenschreiben: Die Hohe Schule

  • Wie kann man Reden passgenau auf das Wertesystem der Zuhörer zuschneiden?
  • Kann man die Stimmung eines negativ eingestellten Auditoriums drehen?
  • Wie steigt man in besonders schwierige Reden ein?
  • Wie konstruiert man komplexe Metaphern und platziert gelungene Stories, mit denen der Redner glänzen kann?
  • Nach welchen Regeln schreibt man Gags und wie platziert man sie?

Das Aufbau-Seminar für erfahrene Redenschreiber

Das Ziel dieses Seminars ist es, erfahrene Redenschreiber einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen: Sie kennen die verschiedenen Möglichkeiten eine sinnvolle Dramaturgie aufzubauen und sind in stilistischen Fragen bewandert.
In diesem Seminar lernen Sie die hohe Schule des Redenschreibens kennen:

Neben Möglichkeiten, Reden durch Storys und komplexe Metaphern unterhaltsamer und eingängiger zu machen, geht es in diesem Seminar auch darum, besonders anspruchsvolle Themen zu bearbeiten, wie z. B. die Vermittlung schwieriger Botschaften, Reden in Krisensituationen oder Reden vor negativ eingestelltem Publikum.

Ein besonderer und seltener Schwerpunkt des Seminars besteht in der Vermittlung von Wissen, wie Sie besonders komplexe Themen in Reden verarbeiten und begreifbar machen können.

Sie lernen ein neues Modell kennen, das die Rede als Kommunikationsleistung in mehrere Wirk-Ebenen unterteilt: Wirkungen auf systemischer und unbewusster Ebene lassen sich so besser einordnen, planen und vorhersagen.

Das Handwerkszeug des „Impression Management“ setzen Sie ein, um Reden passgenau für Ihren Redner und für ein spezielles Publikum konzipieren zu können.

Die Kenntnis hypnotischer Sprachmuster hilft Ihnen dabei, Lösungen für besonders schwierige Reden zu entwickeln, in denen es auf besonders sprachliches Feingefühl ankommt. Damit erweitern Sie Argumente um wichtige non-direktive Elemente.

Zudem lernen Sie Modelle kennen, nach denen die sogenannten „Gag-Men“ in den USA humorvolle Einschübe und Gags kreieren.

Wir analysieren sowohl berühmte als auch eigene Rede-Beispiele um daraus zu lernen. Für eigene Reden bekommen Sie professionelles Feedback und Verbesserungsvorschläge von Kollegen und dem Trainer.

Seminarinhalte
Reden Schreiben: Die Hohe Schule

  • Impression Management in der Rhetorik
  • Elemente „großer“ oder besonderer Reden
  • Ein hypnosystemisches Wirkmodell für Reden
  • Komplexe Sachverhalte begreifbar machen
  • Systemische Sichtweisen vermitteln
  • Storytelling und Metaphoring für Redenschreiber
  • Schwierige Botschaften vermitteln
  • Überzeugende Argumentationsketten konzipieren
  • Humor und Provokation in der Rede
  • Hypnotische Sprachmuster nutzen
  • Kreative Schreibtechniken einsetzen
  • Schreibblockaden überwinden

Teilnehmerkreis

Redenschreiber und Referenten aus Wirtschaft und Politik, die bereits über
eine gute rhetorische Vorbildung und Erfahrung als Redenschreiber verfügen

  • Referenten von Abgeordneten aus Landtagen und Bundestag
  • Redenschreiber der Ministerien
  • Referenten aus Wirtschaftsunternehmen und Verbänden
  • AssistentInnen des Vorstandes