Google+FacebookXing
Rhetorik Seminar Freie Rede

Die Königsdisziplin der Rhetorik

Die Freie Rede:
Rhetorik für Executives 

  • Vom Stichwortkonzept zur Stegreifrede
  • Souverän und kompetent vor Publikum
  • Eleganter Umgang mit Einwänden und Angriffen
  • Strukturen, die helfen: Denk- und Redeformeln der Profis
  • Redebeiträge schnell skizzieren, Fakten und Personen memorieren

"Qualitativ hochwertige Seminar. Hat mich überzeugt"
CFO eines Automobilkonzerns


Erreichen Sie ein neues Niveau rhetorischer Kompetenz

Hand aufs Herz – bewundern Sie nicht auch Menschen, die vor einem beliebigen Publikum stehen und dabei völlig frei über ihr Thema referieren?
Der souveränen Wirkung eines Vortragenden, der nicht auf Hilfsmittel zurückgreifen muss, kann sich kaum jemand entziehen. Nur wer ein Thema wirklich beherrscht, wird sich so etwas trauen und dabei nicht ins Stocken kommen.

Berufen fühlen sich viele – das Ergebnis allerdings lässt oft zu wünschen übrig:
Was ist schlimmer als ein Präsentator, der mit dem Rücken zum Auditorium gewandt mit monotoner Stimme seine Folien abliest? – Richtig! Es ist ein Redner, der seinen Beitrag für alle Ohren erkennbar auswendig gelernt hat.
Da fühlt sich mancher an unselige Schulstunden erinnert, als lampenfiebrige Mitschüler ihr Gedicht vor der Klasse herunterleierten. Für einige reichen solche schulischen Erfahrungen, um zu entscheiden, dass das freie Reden nichts für sie sei.

So machen es die Profis

Wie schafft es ein guter Kommunikator, seine Inhalte frei vorzutragen und dabei natürlich und gleichermaßen kompetent zu wirken? Wie schafft er es trotz Zwischenfragen, immer wieder scheinbar mühelos zum Thema zurückzufinden?

Das Geheimnis der Profis liegt in der richtigen Vorbereitung. Die Kenntnis der richtigen Werkzeuge erleichtert sowohl das Memorieren von Fakten und Zusammenhängen als auch das Reden ohne den roten Faden zu verlieren Neben bewährten Denk- und Formulierungsformeln und modernen Memorierungshilfen
ist es besonders wichtig, das Sprechdenken zu trainieren. Das ist die Fähigkeit, während des Sprechens die nächsten Gedanken und Sätze zu entwickeln.
Dafür ist es wichtig, die linke und rechte Gehirnhälfte während des Sprechens zur Zusammenarbeit zu bewegen.

Wenn das gelingt, werden auch Einwände während eines Vortrags nicht mehr zum unüberwindlichen Problem.
Das Ergebnis ist ein ganz neues Niveau an rednerischer Sicherheit, Flexibilität und Spontaneität in fast allen Sprech-Situationen.

Inhalte Seminar Die Freie Rede

  • Wie frei ist die freie Rede? – Prominente Beispiele
  • Wie bereiten sich Profis aus Politik und Wirtschaft vor?
  • Stichwortreden schnell skizziert
  • Die drei wichtigsten dramaturgischen Varianten für Stichwortreden
  • Die Denk- und Redeformeln der Profis

  • Frei Argumentieren mit der Argumentations-Matrix
  • Die besten Methoden der Einwandbehandlung
  • Sprechdenken und Schlagfertigkeit entwickeln
  • BlackOut – was nun? Vorbeugen und damit umgehen
  • Das freie Statement in Diskussion und TV

  • Rednerische Freiheit: Die echte Stegreifrede
  • Situationen für die Stegreifrede
  • Besser als Auswendiglernen: Reden und Vorträge memorieren
  • Daten, Fakten und Personen memorieren
  • Die multidimensionale Vorbereitungsmatrix

 

Diese Werkzeuge werden vermittelt

Werkzeuge der Freien Rede I: Entwicklung des Sprechdenkens
Werkzeuge der Freien Rede II: Denk- und Redeformeln
- IIa: Standpunkte vertreten
- IIb: Argumentieren
- IIc: Jubiläum und Geburtstag
Werkzeuge der Freien Rede III: Denken in Bildern
Werkzeuge der Freien Rede iV: Moderne Memorierungshilfen
Werkzeuge der Freien Rede V: Redebeiträge schnell skizzieren

Die Inhalte des Seminars helfen Ihnen bei folgenden Szenarien:

Szenario 1: Stegreifrede und Spontane Beiträge
Szenario 2: Meeting und Diskussion
Szenario 3: Präsentationen
Szenario 4: Sich selbst vorstellen
Szenario 5: Einwand und Störung
Szenario 6: Jubiläum, Geburtstag und Co
Szenario 7: Medieninterview

Seminar Freie Rede Anmeldung